Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

STARTSEITE ÜBER MICH KOVILOOR und CHARUMMOOD und PARAYANKULAM VISUVASAMPATTY MALAYANKULAM und TUTICORIN ADIMALATHURA Tagesstätte KAVALY SAVE A FAMILY - rette eine Familie PATENSCHAFTEN SNEHABHAVAN - "das Haus der Güte" KONTAKT für SPENDEN NEWS 2004 - 2012 NEWS 2013 - 2014 NEWS 2015 - 2016 NEWS 2017 - 2018 

NEWS 2013 - 2014

NEWS Was ich mit Ihrer Hilfe in den Jahren 2013 - 2014 leisten konnte:

Herzlichen Dank! Bitte werden Sie nicht muede zu helfen!

Das Ordensspitalspital in Adimalathura ist erfreulich gut gehend. Ich konnte wieder medizinisches Material und einen Geldbetrag für mittellose Patienten übergeben. Ebenso wurde das Palliativ-Center in Nallathanny mit medizinischem Material versorgt. Die Patienten sind unglaublich dankbar für die Pflege und Geborgenheit, die ihnen durch Spenden ermöglicht wird. Nicht zuletzt möchte ich erwähnen, dass die 2014 gespendete Solaranlage und das Stromaggregat bereits gute Dienste leisten. Die Industrienähmaschine im Bodewig Bag Center, die wir vor zehn Jahren gekauft haben, hat ausgedient. Eine neue wurde mit Spenden finanziert. Eine zweite wäre notwendig (ca. 350,-€). Einige bedürftige Absolventen der Nähschulen bekamen eine Nähmaschine, wodurch sie nun ihren Lebensunterhalt selbst in Heimarbeit bestreiten können. Für die Fam. Theresa, Fam. John Bosco und Fam. Jemma wurden wetterfeste Häuschen gebaut. In Charummood wurde für die Familie Ancilla mit Hilfe von Spendern ein Häuschen angespart, aber es fehlt noch Geld für ein Stückchen Land, worauf es errichtet werden kann. Für Fam. Selvam, Fam. Sandra und Fam. Mathai wurde im Nov.2014 ein Zuschuss zur Fertigstellung ihrer Häuschen bereit gestellt. Die Anzahl der Patenschaften ist erfreulicher Weise gestiegen. Die regelmäßige Unterstützung gibt den Kindern/Familien Zuversicht und das Gefühl der Sicherheit! Die Mutter von Jaya, Sooshai und Saraswathi ist gestorben. Die Kinder sind nun Vollwaisen, zwei sind behindert, sie können weiterhin mit unserer Unterstützung rechnen. Ist es nicht wunderbar, dass Dank einer großzügigen Spende aus Bayern und mehreren Zuschüssen aus Österreich, die dreijährige Inyia die Herzoperation, nach mehrmaligem Verschieben wegen Fieber und schlechter Blutwerte, gut überstanden hat? Danke! Bei den Tsunamikindern ist immer gute Stimmung. Ein Sommercamp für bedürftige Kinder wurde 2014 finanziert. Wird es im Jahr 2015 wieder möglich sein? Zwei Geschwisterkinder haben die Mutter verloren. Für sie wird gesorgt werden. Familie Benita lebt im Elend. Für die monatliche Miete (15.-€) ist bis Mitte 2015 gesorgt. Was dann?



Helping in India