Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

STARTSEITE ÜBER MICH KOVILOOR und CHARUMMOOD und PARAYANKULAM VISUVASAMPATTY MALAYANKULAM und TUTICORIN ADIMALATHURA Tagesstätte KAVALY SAVE A FAMILY - rette eine Familie PATENSCHAFTEN SNEHABHAVAN - "das Haus der Güte" KONTAKT für SPENDEN NEWS 2004 - 2012 NEWS 2013 - 2014 NEWS 2015 - 2016 NEWS 2017 - 2018 

NEWS 2015 - 2016

NEWS Was ich mit Ihrer Hilfe in den Jahren 2015 - 2016 leisten konnte:

Herzlichen Dank! Bitte werden Sie nicht muede zu helfen!

Im medizinischen Bereich konnte ich mit einem Sonographie-Gerät, mit drei Pulsometer, mit Naht- und Verbandsmaterial, Infusionsnadeln und Spritzen, Blutzuckermessstreifen und Blutdruckmessgeräte in den Ordens-Spitälern in Adimalathura und Kallada große Hilfe leisten. Sowohl die Dispensaries in Malayankulam und Koviloor, als auch die Mobilen Ambulanzen wurden mit brauchbarem med. Material bestückt.Im zweistöckigem Spital von Adimalathura wurde 2016 die Rampe gebaut. Das Areal hinter dem Kindergarten wurde trocken gelegt. Es wurden die Behandlungskosten für Herrn Somarajan, Frau Jaya, für Frau Pushpam, Herrn Gerald und für den 14 jährigen Francis, der an unheilbarem Krebs litt, übernommen - er durfte schmerzfrei sterben. Die Patientinnen im "Haus der Güte" in Nallathanny sind glücklich und können Dank der vielen treuen Spender bestens versorgt werden. Ein neu installierter Blitzableiter (2015) sorgt nun für ihre Sicherheit. Die Räumlichkeiten wurden 2016 frisch ausgemalt. In Charummood wurden die "Tsunami-Kinder" unterstützt. Das Bodewig Bag Center bekam eine Industrienähmaschine und die Nähschule wurde mit drei neuen Nähmaschinen bestückt. Die Mutter von Inyia erhielt eine Nähmaschine. Sie kann nun mit ihrer Arbeit für ihre Familie sorgen. Das jährliche Sommercamp für Kinder und ein Ausflug für Witwen wurde ermöglicht. 17 Witwen in Malayankulam wurden mit Saris beschenkt. Der Tuition-Unterricht für lernschwache Schulkinder wurde finanziert. Das 18jährige Waisenmädchen Tankamani wurde 2015 verheiratet. Wir beglichen einen Teil der Mitgiftschuld. Die Familie Ancilla/Jose hat endlich ein Zuhause. Das neue Haus ist ihr großes Glück. Jose bekam ein Fahrrad, damit er zur Arbeit fahren kann. Die Häuschen von Fam. Selvaray und Fam. Maya wurden fertiggestellt. Das Glück der Fam.Remani ist groß: 2016 wurde ihr Haus renoviert. Fam.Treesa bekam einen trockenen Raum zum Leben. In Koviloor wurde 2016 die Renovierung des Altenheimes mit neuen sanitären Anlagen abgeschlossen. Danke für die Mithilfe!Die Kinder im Kinderheim Koviloor wurden mit warmer Kleidung und neuen Schuluniformen versorgt. Viele der Kinder haben erschreckende Schicksale im Hintergrund.Aber viele Kinder können Dank der Patenschaften durch gute Ausbildung und mit Selbstvertrauen einer besseren Zukunft entgegen sehen.



Helping in India